Angebote zu "Rechtsbehelfe" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Verkäuferpflichten und Rechtsbehelfe des Käufer...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Verkäuferpflichten und Rechtsbehelfe des Käufers im neuen norwegischen Kaufrecht vom 13. Mai 1988 Nr. 27 im Vergleich zum UN-Kaufrecht vom 11. April 1980 (CISG) ab 54.95 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Verkäuferpflichten und Rechtsbehelfe des Käufer...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Verkäuferpflichten und Rechtsbehelfe des Käufers im neuen norwegischen Kaufrecht vom 13. Mai 1988 Nr. 27 im Vergleich zum UN-Kaufrecht vom 11. April 1980 (CISG) ab 54.95 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Verkäuferpflichten und Rechtsbehelfe des Käufer...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor untersucht die Verkäuferpflichten und die Rechtsbehelfe des Käufers im neuen norwegischen Kaufrecht und vergleicht diese mit dem UN-Kaufrecht (CISG). Die Arbeit wendet sich an Juristen, aber auch an Kaufleute, die mit Norwegen geschäftlich zu tun haben. Norwegen hat als einziger unter mittlerweile über 40 Vertragsstaaten das CISG nicht per Vertragsgesetz in das norwegische Recht übernommen, sondern es transformiert. Das CISG ist systematisch und inhaltlich umgestaltet worden. Die Umsetzungsweise führt zu Widersprüchen und hier sogenannten Auslegungssperren in Fragen, die von Wissenschaft und Praxis noch nicht abschließend entschieden wurden, in Norwegen aber wegen der gesetzlichen Ausgestaltung einer weiteren Auslegung nicht mehr zugänglich sind. Im Anschluß an den Vergleich wird der norwegische Weg einer eingehenden Überprüfung unterzogen.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Der Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsanspruc...
115,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit stellt die Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsansprüche des Käufers im internen deutschen Recht, im Uniform Commercial Code und im UN-Kaufrecht dar und vergleicht diese. Im Anschluss hieran wird Stellung zu einer interessengerechten Normierung dieser Rechtsbehelfe genommen. Dabei werden der Vorschlag der Schuldrechtskommission, die EG-Richtlinie 1999/44/EG ("Verbrauchsgüterkaufrichtlinie") sowie der Diskussionsentwurf eines Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes (Stand: 4. August 2000) des Bundesministeriums der Justiz vorgestellt und berücksichtigt. Am Ende der Arbeit steht ein Normierungsvorschlag des Autors hinsichtlich eines kaufrechtlichen Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsanspruchs in einem internen deutschen oder europäischen Zivilgesetzbuch.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Der Rechtsbehelf der Minderung nach dem UN-Kauf...
101,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bedeutung des UN-Kaufrechts (CISG) nimmt nicht nur in der juristischen Literatur, sondern auch in der Handels- und Gerichtspraxis weiter zu. Die Arbeit behandelt in einer umfassenden Darstellung die Minderung als einen der zentralen Rechtsbehelfe des Käufers im UN-Kaufrecht.Nach einer ausführlichen Darstellung der Entstehungsgeschichte der Minderung im UN-Kaufrecht werden die Voraussetzungen des Minderungsrechts, ihre Rechtsnatur und Geltendmachung sowie die Rechtsfolgen behandelt. Besondere Beachtung finden hierbei nicht nur einzelne Streitpunkte und Auslegungsprobleme zur Minderung selbst, sondern auch ihr Verhältnis zum Nacherfüllungsrecht des Verkäufers und ihre Stellung innerhalb der Rechtsbehelfe des Käufers, insbesondere ihr Verhältnis zum Schadenersatzanspruch.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
ISBN Internationales Kaufrecht
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kauf- und Vertragsrecht sind oft Schwerpunkt von Rechtsvorlesungen in betriebswirtschaftlichen Studiengängen. Hier spielen nicht nur nationale sondern immer öfter auch grenzüberschreitende Transaktionen eine Rolle. In diesem Buch werden nationale und internationale Regelungen im Kauf- und Vertragsrecht miteinander verglichen. Neben dem UN-Kaufrecht werden rechtsvergleichend auch allgemeine rechtliche Fragen behandelt wie etwa das Verhältnis vertraglicher und außervertraglicher Ansprüche und Rechtsbehelfe Einbeziehung und Gültigkeit Allgemeiner Geschäftsbedingungen vertragliche Haftungsbeschränkungen und Vertragsstrafen oder Unterschiede im allgemeinen Schadensrecht. Der Verfasser macht deutlich dass Regelungen die in der eigenen Rechtsordnung als selbstverständlich erscheinen sich zum Teil von denen in anderen Rechtsordnungen erheblich unterscheiden oder dort sogar unbekannt sein können. Studierende sollen erkennen warum es diese Unterschiede gibt. Das erlaubt ihnen später bei Vertragsverhandlungen Vorschläge ausländischer Partner besser zu verstehen und angemessen auf sie zu reagieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Die Annäherung der Schadensersatzhaftung für Li...
88,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Elisabeth Sauthoff beantwortet in der vorliegenden Arbeit die Frage, ob und inwieweit sich die Schadensersatzhaftung für mangelhafte Lieferung im Zuge der deutschen Schuldrechtsreform an das UN-Kaufrecht angenähert hat. Zugleich erklärt sie die Vor- und Nachteile der Schadensersatzhaftung für mangelhafte Lieferung im UN-Kaufrecht und im BGB.Im Einzelnen werden die wesentlichen Haftungsvoraussetzungen, wie z. B. das Vorliegen eines Mangels, sowie die Stellung des Schadensersatzes im System der Rechtsbehelfe im UN-Kaufrecht und im BGB untersucht. Insbesondere durchleuchtet die Autorin die Verbindung des Konzepts der Pflichtverletzung mit dem Verschuldensprinzip im BGB. Ausgehend von der Voraussetzung des Vertretenmüssens untersucht sie, ob sich die Schadensersatzhaftung für mangelhafte Lieferung im BGB an eine Garantiehaftung angenähert hat. Schließlich werden die Möglichkeiten der Haftungsfreizeichnung verglichen.Die Verfasserin stellt fest, dass im deutschen Recht in vielen Punkten eine Annäherung an das UN-Kaufrecht besteht. Eine Annäherung der Schadensersatzhaftung für mangelhafte Lieferung im BGB an eine Garantiehaftung ist jedoch - zumindest vom Ergebnis her - nur für den Schadensersatz statt der Leistung zu verzeichnen. Im Ergebnis bietet das UN-Kaufrecht trotz der dort bestehenden Garantiehaftung gegenüber dem BGB im internationalen Handel einige Vorteile.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Die Annäherung der Schadensersatzhaftung für Li...
133,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Elisabeth Sauthoff beantwortet in der vorliegenden Arbeit die Frage, ob und inwieweit sich die Schadensersatzhaftung für mangelhafte Lieferung im Zuge der deutschen Schuldrechtsreform an das UN-Kaufrecht angenähert hat. Zugleich erklärt sie die Vor- und Nachteile der Schadensersatzhaftung für mangelhafte Lieferung im UN-Kaufrecht und im BGB. Im Einzelnen werden die wesentlichen Haftungsvoraussetzungen, wie z. B. das Vorliegen eines Mangels, sowie die Stellung des Schadensersatzes im System der Rechtsbehelfe im UN-Kaufrecht und im BGB untersucht. Insbesondere durchleuchtet die Autorin die Verbindung des Konzepts der Pflichtverletzung mit dem Verschuldensprinzip im BGB. Ausgehend von der Voraussetzung des Vertretenmüssens untersucht sie, ob sich die Schadensersatzhaftung für mangelhafte Lieferung im BGB an eine Garantiehaftung angenähert hat. Schliesslich werden die Möglichkeiten der Haftungsfreizeichnung verglichen. Die Verfasserin stellt fest, dass im deutschen Recht in vielen Punkten eine Annäherung an das UN-Kaufrecht besteht. Eine Annäherung der Schadensersatzhaftung für mangelhafte Lieferung im BGB an eine Garantiehaftung ist jedoch - zumindest vom Ergebnis her - nur für den Schadensersatz statt der Leistung zu verzeichnen. Im Ergebnis bietet das UN-Kaufrecht trotz der dort bestehenden Garantiehaftung gegenüber dem BGB im internationalen Handel einige Vorteile.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Internationales Kaufrecht
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kauf- und Vertragsrecht sind oft Schwerpunkt von Rechtsvorlesungen in betriebswirtschaftlichen Studiengängen. Hier spielen nicht nur nationale, sondern immer öfter auch grenzüberschreitende Transaktionen eine Rolle. In diesem Buch werden nationale und internationale Regelungen im Kauf- und Vertragsrecht miteinander verglichen. Neben dem UN-Kaufrecht werden rechtsvergleichend auch allgemeine rechtliche Fragen behandelt, wie etwa das Verhältnis vertraglicher und ausservertraglicher Ansprüche und Rechtsbehelfe, Einbeziehung und Gültigkeit Allgemeiner Geschäftsbedingungen, vertragliche Haftungsbeschränkungen und Vertragsstrafen oder Unterschiede im allgemeinen Schadensrecht. Der Verfasser macht deutlich, dass Regelungen, die in der eigenen Rechtsordnung als selbstverständlich erscheinen, sich zum Teil von denen in anderen Rechtsordnungen erheblich unterscheiden oder dort sogar unbekannt sein können. Studierende sollen erkennen, warum es diese Unterschiede gibt. Das erlaubt ihnen später bei Vertragsverhandlungen, Vorschläge ausländischer Partner besser zu verstehen und angemessen auf sie zu reagieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot